33. Ausgabe der IKF
vom 17. – 20. Januar 2021

Liebe Künstler_innen und Kulturschaffende,

seit unserer Absage unseres Internationalen Kleinkunstfestival auf der Insel Usedom ist viel passiert, der Ausbruch der Corona-Pandemie hat Künstler_innen, Veranstalter_innen und Kulturschaffende in eine dramatische und existenzbedrohende Krise gebracht.
Als Partner der Internationalen Kulturbörse Freiburg möchten wir Euch über das Bewerbungsverfahren für Kurzauftritte auf der Börse informieren.
Künstler_innen aus dem Bereich Straßentheater (Performances & Walk Acts) haben Zeit bis zum 15. September 2020.

Hier könnt Ihr den Flyer downloaden:
Flyer DE

Viel Mut und hoffnungsvolle Ausblicke für 2021 wünscht herzlichst Eure Festivalleitung.


Liebe Freunde des Internationalen Kleinkunstfestivals, Gäste & Insulaner,

seit September 2019 arbeiten wir am 21. Internationalen Kleinkunstfestival 2020,

– wir hatten über 270 Bewerber aus aller Welt.
– wir haben ein Superteam mit 33 Künstler & Gruppen aus 17 Nationen zusammengestellt und die Zusagen von Euch ALLEN erhalten
– wir haben eine Top- Fachjury & Schülerjury
– wir haben die Zusagen der Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen (ca. 100 Betten)
– wir haben die Zusagen von 21 Gastspielauftritten
– wir haben schon über 100 verkaufte Karten für das „Varieté am Meer“
– kurz gesagt: wir haben uns schon riesig auf Euch gefreut!

Aber angesichts dessen, dass die Insel Usedom bis auf unbestimmte Zeit für die Einreise gesperrt sind und sich die Situation und die Bestimmungen angesichts der Corona-Pandemie jederzeit noch verschärfen können…
sagen wir hiermit schweren Herzens das Festival für dieses Jahr ab.
Es tut uns furchtbar leid, aber wir haben keine andere Wahl.

Wir freuen uns, wenn Sie uns treu bleiben und uns zum nächsten Festival Pfingsten 2021 besuchen.
Bleiben Sie gesund, haben Sie viel Kraft für die kommende Zeit und wir sehen uns!

Georg Kurze (Festivalleiter) & Kersten Fubel (Vorsitzender Förderverein Kleinkunst Insel Usedom e.V.)